Agri-Racks: Nachhaltige Lösungen für die Landwirtschaft und Energiewende

Küssnacht am Rigi, MABEWO – MABEWO, der Vorreiter in der Entwicklung von Technologien und Prozessen für nachhaltige Produktionsverfahren im Bereich Indoor-Farming sowie in der Gewinnung von Strom und Wärme aus erneuerbarer Energie, präsentiert wegweisende Innovationen für eine umweltfreundliche Zukunft. Unter dem Leitmotiv „Make a better world“ arbeitet das Unternehmen an innovativen Lösungen für die größten Herausforderungen unserer Zeit, darunter Klimaschutz, Energiewende, Ressourcenschonung und Lebensmittelversorgung.

Agri-Racks: Pflanzenschutz und Energiegewinnung in einer Symbiose

Agri-PV ist ein Beispiel für eine nachhaltige Lösung, die sich positiv auf die Umwelt auswirkt. Diese innovative Technologie bietet nicht nur Schutz für Pflanzen, sondern ermöglicht auch die Gewinnung von erneuerbarer Energie durch Photovoltaik. „Unwetter, Dürren und Wasserknappheit stellen die europäische Landwirtschaft vor immense Herausforderungen“, sagt Jörg Trübl, CEO von MABEWO. Agri-PV bietet eine effiziente Landnutzung, bei der auf derselben Fläche sowohl Pflanzen angebaut als auch Energie erzeugt wird.

Potenziale für den European Green Deal

Politischen Rückenwind haben die Projekte der MABEWO-Unternehmensgruppe. Die Integration von Agri-Racks in die Landwirtschaft eröffnet bedeutende Möglichkeiten im Rahmen des European Green Deal. Diese Technologien tragen nicht nur zur Verringerung von CO₂-Emissionen bei, sondern fördern auch die Artenvielfalt und steigern die Ressourceneffizienz. Studien belegen, dass der Einsatz von Solarenergie in der Landwirtschaft zu einer Reduzierung der CO₂-Emissionen um bis zu 90 Prozent führen kann. Darüber hinaus ermöglicht Agri-Solar eine nachhaltige Nutzung landwirtschaftlicher Flächen und leistet einen Beitrag zur Erhaltung natürlicher Habitate.

Effiziente Landnutzung: Chancen für Landwirtschaft und Energiewende

Im Zeitalter fortschreitender Klimaveränderungen und sich wandelnder Energiequellen eröffnet die effiziente Landnutzung durch innovative Ansätze wie Agri-Racks wegweisende Perspektiven für Landwirtschaft und Energiewende, ist Trübl überzeugt. Die Errichtung überdachter Anbauflächen ermöglicht nicht nur den Schutz spezialisierter Kulturen vor Unwettern, sondern steigert auch die landwirtschaftliche Produktion beträchtlich. Gleichzeitig integrieren diese Technologien erneuerbare Energien nahtlos in die Agrarlandschaft und leisten somit einen Beitrag zur nachhaltigen Energiewende. Eine koordinierte Anstrengung und fortlaufende Forschung und Entwicklung sind von entscheidender Bedeutung, um das volle Potenzial von Agri-Solar und autarken Gewächshäusern zu entfalten und die Transformation der Landwirtschaft mit zukunftsweisenden Lösungen voranzutreiben. Ein vielversprechender Weg, der nicht nur ökonomische Vorteile, sondern auch einen Beitrag zum Umweltschutz bietet.

Teamarbeit gefragt – Engagement und Kompetenz

Inmitten der aktuellen Herausforderungen in Bezug auf Energie- und Lebensmittelversorgung wird die Umgestaltung der Landwirtschaft in der Europäischen Union immer deutlicher. Hierbei spielen das Engagement und die Kompetenz von Unternehmen wie MABEWO eine entscheidende Rolle. MABEWO setzt auf technologischen Fortschritt, um aktiv zur Transformation der Agrarlandschaft beizutragen. Insbesondere die Agri-Photovoltaik, repräsentiert durch die innovativen Agri-Racks der MABEWO, erweist sich als vielversprechende Option. Diese intelligente Kombination von Land- und Flächennutzung erhöht nicht nur die Effizienz der Flächenbewirtschaftung, sondern löst auch Landnutzungskonflikte. Agri-PV-Anlagen werden somit zu einem wichtigen Baustein für den Klimaschutz und bieten landwirtschaftlichen Betrieben eine zusätzliche Einkommensquelle.

Agri-Racks nutzen Flächen gleichzeitig für landwirtschaftliche und energetische Zwecke und kombinieren unterschiedliche PV-Technologien, von transparenten Modulen bis zu nachgeführten Freiflächenanlagen. Die Vorteile dieser innovativen Lösung sind vielfältig, von der doppelten Flächennutzung über den Schutz der Anbaufrüchte vor Witterungsschäden bis zu höheren Erträgen, insbesondere in Trockenjahren. Gleichzeitig steigern sie die Moduleffizienz und erzeugen Stromerträge. Dies erfordert Teamarbeit, Engagement und Kompetenz.

Das Team der MABEWO, angeführt von CEO Jörg Trübl, einem ausgebildeten Umweltingenieur mit umfangreicher wirtschaftlicher Erfahrung, verfolgt die Vision „Make a better world“. Gemeinsam mit Dr. Stefan Gall, Bereichsleitung Phytopharmaka und CEO der MABEWO PHYTOPHARM, setzt sich das Team für innovative Technologien ein, um nachhaltige Lösungen für die Landwirtschaft zu schaffen und die Ziele des European Green Deals zu verwirklichen. In einer Zeit, in der Herausforderungen auf uns zukommen, zeigt MABEWO, dass durch Engagement, Kompetenz und technologischen Fortschritt eine bessere Welt in greifbare Nähe rückt.

Pressekontakt und Information

Für weitere Informationen und Anfragen zum Thema Agri-Solar und nachhaltige Technologien stehen Max Fischer, Pressesprecher der MABEWO, sowie die Vertreter der Unternehmensleitung, Jörg Trübl und Dr. Stefan Gall, gerne zur Verfügung.

V.i.S.d.P.:

Dr. Rainer Schreiber, Dozent, Erwachsenenbildung & Personalberater 

Über den Autor: Personalberater und Honorardozent Dr. Rainer Schreiber, mit Studium der Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Finanzierung, Controlling, Personal- und Ausbildungswesen. Der Blog schreiber-bildung.de bietet die Themen rund um Bildung, Weiterbildung und Karrierechancen. Sein Interesse liegt in der beruflichen Erwachsenenbildung, und er publiziert zum Thema Personalberatung, demografischer Wandel und Wirtschaftspolitik. 

Kontakt: MABEWO AG, Chli Ebnet 3, CH-6403 Küssnacht/Rigi, Schweiz 

T +41 41 817 72 00
info@mabewo.com 

Vertreten durch Herrn Jörg Trübl 

MABEWO steht für Nachhaltigkeit. „Make a better world“ investiert in die Zukunft und entwickelt innovative Technologien, um die größten Herausforderungen unserer Zeit zu lösen: Klimaschutz, Energiewende, Ressourcenschonung und Lebensmittelversorgung. Herr Jörg Trübl ist ausgebildeter Umweltingenieur und verfügt über 20 Jahre praktische wirtschaftliche Erfahrung in der Unternehmensführung als Berater, Coach und CEO von KMUs in Europa. Weitere Informationen unter: https://www.mabewo.com/ 

Pressekontakt: 

MABEWO AG, Max Fischer, Chli Ebnet 3, CH-6403 Küssnacht/Rigi, Schweiz 

T +41 41 817 72 00
presse@mabewo.com

Print Friendly, PDF & Email